// / - Homepage - / Aktivitäten in New York / Geschichte & Kultur -ein reiches Erbe


Geschichte & Kultur -ein reiches Erbe

 George Eastman House-Rochester (Finger Lakes), Fort Niagara (Greater Niagara), Castel On The Hudson (Hudson Valley)

Der New York State ist stolz auf seine Kultur und Geschichte, und in jeder Region gibt es Museen und historische bzw. kulturelle Zentren, die an die früheren Zeiten erinnern.

Wer bereits in einem der vielen Museen von New York City war, und immer noch nicht genug bekommen kann, sollte zum Historic Hudson Valley mit seinen vielen historischen Stätten und Gebäuden reisen. Weniger als zwei Stunden von New York City entfernt, können Sie beispielsweise Vanderbilt Mansion oder Springwood, die Heimat von Franklin Roosevelt, erkunden.

Die Region Catskills beheimatet das berühmte Dorf Woodstock, Schauplatz des berühmten Festivals. Das Woodstock Museum erinnert an die unvergesslichen Auftritte von einst.

Rochester, das Tor zur Region Finger Lakes und kulturelle Zentrum im Hinterland von New York, beheimatet das George Eastman House, ein weltberühmtes Museum für Fotografie.

 

Der Erie Canal Way, der sich auf 839 Kilometern erstreckt, verbindet den Lake Erie mit dem Hudson River, und stößt im Norden an den Lake Champlain und schließlich an New York City. Entlang des Kanals vergrößerten sich die Städte und Gemeinden, je mehr die Handelswege florierten. Im Jahre 2000 erklärte die US-Regierung den Kanalweg zum National Heritage Corridor. Heute finden sich entlang des Kanals viele Wege zum Wandern und Radfahren. Wassersportler können auch Touren mit dem Kajak und Boot unternehmen.


Saratoga, die Hauptstadt der Region, ist berühmt für die historischen Schlachtfelder, und auch ein Besuch im New York State Museum in Albany ist lohnenswert.

Die Greater Niagara Region ist berühmt für das Old Fort Niagara, das jährlich über 100.000 Besucher zählt, und mit seinen Sammlungen aus dem 18. und 19. Jahrhundert beeindruckt.