// / - Homepage - / Routen-Tipps / Wunder im Westen von New York


Wunder im Westen von New York

 

Wunder im Westen von New York (von Jamestown)
Region Chautauqua-Allegheny

Rund 650 Kilometer ( 400 Meilen)

Region Chautauqua-Allegheny

Lassen Sie sich von der Gelassenheit des New Yorker Westens begeistern – mit seinem Viktorianischen Charme und Natürlichkeit. Folgen Sie der Route 394 von Jamestown am Chautauqua Lake aus und gehen Sie an Bord der Chautauqua Belle in Mayville oder der Bemus Point-Stow Fähre in Bemus Point.

Die Route 394 endet westlich am Lake Erie, wo Sie unmittelbar nach Westfield bei Barcelona auf den Seaway Trail stoßen (Route 5). Sie können hier eine von insgesamt sechs Weingütern besuchen, die entlang der Route 20 liegen, und nehmen Sie dann die Route 5 in Richtung Osten nach Irving. Fahren Sie durch das Cattaraugus Indian Reservat auf der Route 438 östlich nach Gowanda, und folgen Sie der Route 39 in den Osten. Sie gelangen nach Arcade mit seinem Eisenbahnmuseum und abwechslungsreichen Exkursionen mit dem Zug. Folgen Sie der Route 98 nördlich nach Batavia.

Weiter geht es südöstlich auf der Route 63 nach Greigsville und der Route 36S nach Mount Morris. Jetzt erreichen Sie den Grand Canyon des Ostens, die Genesee Schlucht im Letchworth State Park – mit hohen Klippen und eindrucksvollen Wasserfällen.

Verlassen Sie den Park in Portageville und fahren Sie weiter in den Süden über die Routen 19A und 19 nach Caneadea. Auf der Route 243 geht es westlich nach Rushford und auf den Routen 98, 16 und 242 nach Franklinville, Ashford und Ellicottville. Hier wechseln Sie auf die Route 219 in den Süden nach Salamanca, die einzige Stadt des Landes, die bei einem Indianerreservat liegt. Passieren Sie Allegheny Reservoir über die Route 17 in den Westen nach Steamburg und kehren Sie anschließend nach Jamestown zurück.